MAHLZEITENDIENSTE

Ältere, behinderte oder kranke Menschen können sich von Mahlzeitendiensten Menüs nach Hause liefern lassen. Je nach Anbieter werden sie ohne Konservierungsmittel zubereitet und von einer Ernährungsberaterin geprüft. Von Vollkost oder Schonkost bis zum Care Diabetes oder Vegi-Menü – den Wünschen sind fast keine Grenzen gesetzt. Auch laktose- oder glutenfreie Menüs sind erhältlich sowie Vorspeisen, Nachspeisen und Getränke.

Speisen, die frisch in Grossküchen zubereitet und in hygienischen Siedebeuteln zum Aufwärmen angeliefert werden, sind im Gefrierfach bis zu vier Wochen haltbar. Mit dem warmen Mittagsessen kann auf Wunsch auch gleich das Abendessen geliefert werden. Mahlzeitendienste organisieren Alters- und Pflegeheime, einige Sektionen von Pro Senectute, Spitex-Zentren sowie vereinzelt auch Frauenvereine, Restaurants und spezialisierte Dienste.

Beispiel: Mahlzeitendienst der Pro Senectute Obwalden.

Mahlzeitendienst

image description